schmetterling 03schmetterling 04schmetterling 05schmetterling 01schmetterling 02

Wir stellen uns vor
 

Die Idee des Fördervereins entstand bei einen Elternabend als wir überlegten, wie wir die Kita finanziell unterstützen könnten, bei der Realisierung von Verbesserungen mit der Möglichkeiten uns auch einzubringen in der Frage „wie wird das Spendegeld benutzt?“

Gleich fanden sich zwei motivierte Eltern, die sich mit der Gründung eines Fördervereins beschäftigten. Erstmal in einer ganz kleinen Runden, um überhaupt zu verstehen worum es geht und wie die Umsetzung aussehen würde. Hier konnten wir uneingeschränkt auf die Unterstützung der KITA-Leitung zählen, die uns bei jedem Schritt begleitet hat.

Herzlichen Dank dafür!

Als das Projekt in der Endphase gelang, kamen noch mehr interessierte Eltern dazu, so dass wir die Satzung des Vereins am 09.12.2015 gemeinsam verabschiedeten und der ersten Vorstand wählten.

Seit Mai 2016 sind wir als gemeinnütziger Verein anerkannt.

 

Unsere Ziele sind:

  • Wir wollen eine Elterngemeinschaft schaffen

  • Wir wollen uns im KITA Alltag einbringen

  • Wir wollen die Kinder und Jugendhilfe fördern sowie hilfsbedürftige Personen unterstützen

Das wollen erreichen z.B. durch:

  • ideelle und materielle Unterstützung der Kita INA.KINDER.GARTEN Brüsseler Straße (§ 58 Nr. 1 AO)

  • Beschaffung von Lehr-, Lern- und Anschauungsmaterial sowie Ausstattungsgegenständen einschließlich Wartung, Reparaturen und Pflege

  • Unterstützung bei der Herausgabe einer Zeitung an der Kita
    (z.B.: Kitazeitung, Elternblatt, Fördervereinsrundbrief)

  • Außendarstellung der Kita

  • Durchführung, Mitgestaltung und Unterstützung von Kitaveranstaltungen

  • Unterstützung und Mitgestaltung von Arbeitsgemeinschaften (z.B. AG Garten, AG Küche, AG Musik, AG Schwimmen, AG Sprachförderung, AG Verkehr usw.)

  • Unterstützung von Abteilungs-, Gruppen- und Kitafahrten

  • Unterstützung einzelner Kinder oder Gruppen

  • Betrieb einer Kitabibliothek

  • Gestaltung des Außengeländes

  • Beschaffung von Spielgeräten

  • Unterstützung hilfsbedürftiger Personen bei der Teilnahme an Aktionen, Projekten und Bildungsangeboten der Kita, soweit nicht staatliche Mittel beansprucht werden können.

  • Unterstützung bei der Aus- und Fortbildung von Mitarbeitern, Auszubildenden und Praktikanten